Datum wird
Inspiration

Alle Veranstaltungen auf einen Blick.


10.07. - 11.07.2020

Der Anblick eines strahlenden Oldtimers fasziniert und begeistert uns. Was braucht ihr, damit auch Eure Beziehung nach langer Zeit noch strahlt und glänzt?
© iStockphoto.com/peopleImages

Beate und Klaus-Jürgen Wagner
Sie wohnen in München, sind verheiratet seit 1985, haben 4 erwachsene Kinder und 3 Enkelkinder.
In über 33 Jahren Ehe war es für ihre Ehe ein Erfolgsfaktor, dass sie Menschen und speziell Ehepaare an ihrer Seite hatten, die Inspiration und Impulsgeber waren. Sie wurden dazu motiviert in den Krisen zu wachsen und die Herausforderungen als Chance zu sehen. Auch heute ist für ihre Ehe nicht schon alles geschafft und sie haben nicht alles begriffen - nein. Durch Wegbegleiter und die Ausbildung zum Paarberater/ Paarcoach wurden ihnen wertvolle Werkzeuge und Zielbilder an die Hand gegeben. Beate und Klaus-Jürgen Wagner haben die Begeisterung für Ehe und Beziehungen neu entfachen können. Diese Leidenschaft wollen Sie durch Ihre Seminare an junge Menschen und Paare weitergeben. Ihre Arbeit ist durch ein christliches Menschenbild geprägt.

Ein Fahrzeug wird nach 30 Jahren zum Oldtimer und begeistert uns, wenn es strahlt und glänzt. Dieses Zielbild von einem glänzenden Oldtimer könnte Motivation sein mit einem bewussten Beziehungsanfang die Grundlage für eine dauerhafte und erfüllte Beziehung zu legen. Genauso wie ein Fahrzeug z.B. eingefahren werden muss, bieten wir in diesem Seminar göttliche „Einfahr“-Impulse und Werkzeuge an; Deine Prägungen, Deine Erwartungen, Deine Werte und Deine Vision von Ehe zu reflektieren und mit dem Partner abzugleichen.

Themen des Seminars:

• Prägungen und Erwartungen, was ist mein „Normal“ und wie können Erwartungen mich und meinen Partner unter Druck bringen?
• Rollenverständnis und Aufgabenteilung, gibt es in einer christlichen Familie nur das eine, „traditionelle“ Rollenverständnis und die daraus resultierende Aufgabenverteilung?
• Kommunikation und Konfliktlösung, gibt es Herausforderungen in der Art und Weise unserer Kommunikation und wie wirken sich diese auf unser Konfliktverhalten aus?
• Intimität und Sexualität, gibt es in der christlichen Welt außer moralischen Vorgaben auch noch nachvollziehbare und zeitgemäße Ansätze zu Intimität und Sexualität?
• Und selbstverständlich sind auch individuelle Themen möglich, die sich aus den gemeinsamen Tagen ergeben oder schon immer auf Eurer Seele brennen.

Beginn 18 Uhr mit dem Abendessen, Ende 19 Uhr nach dem Abendessen

Preis pro Person:
Vollpension: Doppelzimmer € 76,- ; Einzelzimmer Economy € 76,-; Einzelzimmer Standard € 89,-; Seminar- und Organisationspauschale € 49,- Teilnehmer: min. 5, max. 15 Paare


Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst gültig ist, wenn Sie unsererseits eine schriftliche Anmeldebestätigung vorliegen haben.