Schönblick Klassik
Saison 2019/2020

Schönblick Klassik Abo

Genießen Sie Klassik! Schenken Sie Klassik!

Abo für nur € 99,- (statt € 157,-) exklusiv beim Schönblick.
Buchbar bis 30.11.2019.

Genießen Sie als Abonnent Konzerthöhepunkte mit exklusiven Vorzügen:

  • insgesamt 36% Rabatt gegenüber dem Einzelticketerwerb, die Vorverkaufsgebühr in Höhe von 10% entfällt
  • feste Sitzplatzreservierung innerhalb des attraktiven Abonnentenblocks in der Kategorie 1 (Tickets im freien Verkauf verfügen über keine Reservierungen)
  • Abo-Ticket ist übertragbar

Schüler hören Klassik
Sonderkonditionen für Schüler und Studenten:

  • Schönblick Klassik-Abo für nur € 77,- (Kategorie 1) statt € 157,- (insgesamt 51% Rabatt);
  • Übertragbarkeit des Abos nur auf Schüler / Studenten
  • 50% Ermäßigung für Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung (ab GdB 70%)

Tickets

Sie möchten das Schönblick Klassik-Abo erwerben?
Dann rufen Sie uns an unter 07171-9707-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Die Bestellmöglichkeit für Einzelkarten finden Sie unter der jeweiligen Veranstaltung.

Änderungen vorbehalten!
Entfällt ein Konzert, wird der Ticketpreis zzgl. VVK-Gebühr erstattet, bei Abonnenten Kategorie 1 abzgl. 30% (Schüler 50 %).

Die Schönblick Klassik Saison wird freundlich unterstützt von unserem Premiumpartner
KSK Ostalb.

Christmas Worship Symphony

© Dr. Michael Immendörfer

01. Dezember 2019 | 17.00 Uhr
Leitung: Friedemann Meussling

und der Mitwirkung bekannter Musiker und Sänger, wie Albert Frey, Juri Friesen (Outbreakband), Winnie Schweitzer, Seda Amir-Karayan, Adelheid Abt u.v.a., entsteht aus Rock, Pop, Gospel und Klassik eine spannende Zusammensetzung von Anbetungsmusik aus verschiedenen Zeitepochen und Ländern.

Johann Sebastian Bach,
Georg Friedrich Händel,
Felix Mendelssohn Bartholdy,
Arcangelo Corelli,
klassische Advents- und Weihnachtslieder neu arrangiert. 

Veranstalter: Schönblick / Christliche Musikakademie Stuttgart

Vorverkauf: Kat. 1 € 36,20-; Abendkasse: € 40,-;
Vorverkauf: Kat. 2 € 25,20; Abendkasse: € 30,-
Vorverkauf: Kat. 3 € 19,70-; Abendkasse: € 22,-

Weihnachtsoratorium

© Marc Holstein

20. Dezember 2019 | 19:30 Uhr
von Johann Sebastian Bach 1-3 und 6

Leitung: Lorenzo Ghirlanda
Mit dem Vox Orchester und dem Vox Chor

Lorenzo Ghirlanda studierte am Deutschen Nationaltheater Weimar. Er dirigierte in der Saison 2012 die Neuproduktion von „Alcina“. In den folgenden zwei Jahren war er als Gastdirigent u.a. des Berner Kammerorchesters tätig. 2015 gründete er das Vox Orchester.  Im Dezember 2016 übernahm Lorenzo Ghirlanda drei Messias Konzerte für Helmuth Rilling. Als sein Assistent dirigiert er in diesem Jahr das Orchesterkonzert mit der Weimarer Rilling Bach Akademie.  Er leitete ein Forschungsprojekt am Conservatorio della Svizzera Italiana in Lugano und gibt regelmäßig Meisterklassen an den Musikhochschulen in Frankfurt am Main, Mailand, Lausanne, Salzburg und Kapstadt.
Mit dem Vox Orchester und dem Vox Chor, tritt eine Generation von jungen Profimusikern auf die Bühne, die sich von Beginn an der Alten Musik und ihrem Instrumentarium verschrieben hat, eine Generation, die mit gesammeltem Wissen um historische Aufführungspraxis aufgewachsen ist. Eine neue Generation in der Welt der Alten Musik.
Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium I – III und VI, für Gesangssolisten, gemischten Chor und Orchester.

Vorverkauf: Kat. 1 € 36,20; Abendkasse: € 40,-;
Vorverkauf: Kat. 2 € 25,20; Abendkasse: € 30,-

Chor-Gesänge aus mehreren Jahrhunderten

© Junger Kammerchor Ostwürttemberg

11. Januar 2020 | 19:30 Uhr
Leitung: Maddalena Ernst und Thomas Baur
Junger Kammerchor Ostwürttemberg

Der Junge Kammerchor Ostwürttemberg e.V. (JKO) wurde im Dezember 2005 als Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Heidenheim und des Ostalbkreises gegründet. Er arbeitet eng und vertrauensvoll mit den Musikschulen, den weiterführenden Schulen, den Vereinschören und den Kirchenchören in Ostwürttemberg zusammen. Gemeinsam mit dem Orchesterpendant Junge Philharmonie Ostwürttemberg e.V. (JPO) soll der Chor dazu beitragen, die Identität und den Zusammenhalt in der Region Ostwürttemberg zu stärken und als Botschafter nach außen zu wirken.

Dabei werden unter der künstlerischen Leitung von Thomas Baur und Maddalena Ernst anspruchsvolle A-cappella-Programme mit weltlichen und geistlichen Inhalten aller Epochen erarbeitet. Während dieser Zeit werden die Chormitglieder von professionellen Gesangspädagogen gefördert. Der Schönblick freut sich diesen jungen aufstrebenden Gesangstalenten im Rahmen des Schönblick-Klassik-Programms eine Bühne zu bieten.

Claudio Monteverdi
Edward Elgar
Felix Mendelssohn Bartholdy
Erics Esenvalds
(Auszug)

Vorverkauf: € 15,30;
Abendkasse: € 17,-

Leben in Fülle - Musica Salutare

© Musica salutare

06. März 2020 | 19:30 Uhr
Leitung: Adelheid Abt

Das Orchester unternahm schon eine Israel-Tournee mit Auftritten in Jerusalem und Haifa. Dort erlebten traumatisierte Menschen, wie die Musik des sehr einfühlsam spielenden Ensembles tief berührend, tröstend und heilend wirkt. Das ist der Wunsch der Musiker, daher auch der Name „musica salutare“, was „heilsame Musik“ bedeutet.
„Was das Ensemble einzigartig macht, sind die Improvisationen.“ Nach dem Weihnachtskonzert am 23.12.2018 schrieb Eva Filitz in der Brettener Zeitung: „Welch große Könner an den Pulten standen, unterstrichen dann einmal mehr die „Improvisationen“ über Psalm 97. Durch drei Oboen und ein Fagott verstärkt, stießen die Musiker in neue Klangwelten vor, erreichten mit Tongemälden, die just im Moment des Spielens entstanden, neue Ufer. Tief bewegend war dieses Musizieren.“

Johannes 10,10: "Der Dieb kommt, um zu stehlen und zu zerstören, aber ich bin gekommen, damit sie das Leben und alles in Fülle haben."

Streicherserenade - Antonin Dvorak
Prelude" aus Trois Pieces faciles von Emile Goué – Improvisation
Trompetenkonzert - Antonin Dvorak

Vorverkauf: € 15,30;
Abendkasse: € 17,-

Mozart con Tromba

© Matthias Höfs

04. April 2020 | 19:30 Uhr
Leitung: Matthias Höfs

Der bekannte Trompeter Matthias Höfs, Ensemblemitglied bei German Brass spielt Mozart.

In diesem Werk spielt die Trompete die „erste Violine“ etwa bei den Streichquartettsätzen und übernimmt den Flöten – und Klarinettenpart in den eigenen Kammermusikbearbeitungen für Trompete und Klavierquartett. In diesem Konzert zeigt sich die Trompete im Zusammenspiel mit Streichtrio und Klavier von einer ganz ungeahnt filigranen Seite. Matthias Höfs' Spielkunst ist international anerkannt.

Gerade 18 jährig wird er Solotrompeter des Philharmonischen Staatsorchester Hamburg. Die faszinierende Welt der Oper genießt er 16 Jahre lang. Höfs wird zur gleichen Zeit Mitglied des Ensembles GERMAN BRASS, mit dem er weltweit erfolgreich ist.

Wolfgang Amadeus Mozart

Vorverkauf: Kat. 1 € 24,10; Abendkasse: € 28,- ;
Vorverkauf: Kat. 2 € 18,60; Abendkasse: € 22,-

Beethoven Klavierkonzert

© Michael Nuber

25. April 2020 | 19:30 Uhr
Michael Nuber

 „Michael Nuber ist ein Musik-Entrückter am Klavier und man versteht, wenn man ihm lauscht, wie die vergangenen Fabelgestalten Liszt und Paganini ihr Publikum so völlig verzaubern konnten, dass man ihnen sogar nichtirdische Kräfte zuschrieb.“ (Remszeitung)

Seine jährlich über 30 Konzerte mit etwa 16 verschiedenen Programmen führten ihn unter anderem nach Bukarest und zum Mozartfestival in Klausenburg. Jahr für Jahr nach Großbritannien. Wiederholt wurde er engagiert von Seiner Königlichen Hoheit, dem Herzog von Württemberg. Engagements bei den Schloßkonzerten in Altshausen, Kunstschloß Hermsdorf/Dresden.

Beethoven: Appassionata
Liszt: Vallée d'Obermann
Beethoven: 5. Sinfonie in der kongenialen Bearbeitung für Klavier solo von Franz Liszt

Vorverkauf: € 15,30;
Abendkasse: € 17,-

Klassentreffen

© BrAssMEN

17. Mai 2020 | 19:30 Uhr
brAssMEN

brAssMEN feiert! Silberne Hochzeit! Diese Zeit hat Spuren hinterlassen. Ein paar mehr (Lach)Falten, weniger oder auch, passend zum Jubiläum, silberne Haare. Im Kopf aber sind die brAssMEN auch nach 25 Jahren ihrem Motto treu geblieben. „Bunt mit Botschaft“ bedeutet auch weiterhin: viel Abwechslung, eine Menge Spaß und trotzdem tiefgründige Einlagen, basierend auf ihren christlichen Glauben.

Ihr Musikstil? Klassik, Jazz, Gospel sind nur drei Hauptgruppen. In ihrem Konzert hört der Zuschauer aber viele andere Töne. Gespielt oder gesprochen, die deutlich machen, dass die 5 Berufsmusiker gerne einen kleinen Einblick geben wollen von ihren unzähligen Erlebnissen auf und hinter der Bühne. Nicht umsonst heißt auch ihr Programm „Klassentreffen“. Lassen sie sich überraschen!

Klassik
Jazz
Gospel

Vorverkauf: € 15,30;
Abendkasse: € 17,-