Datum wird
Inspiration

Alle Veranstaltungen auf einen Blick.


23.10.2021

© 123rf.com/sifotography

Wilfried Veeser
Supervisor, Coach, Pfarrer, und Buchautor und hilft seit vielen Jahren betroffenen Menschen in seiner Praxis für Coaching und Beratung

Jeder weiß, wie stark belastende Gedanken nach unten ziehen können. Manchmal sind es relativ einfache Gedanken. Nach einigen Minuten können wir uns den „Befehl“ erteilen: „Schluss jetzt!“ – und die Gedanken hören auf. Schwieriger sind Sorgengedanken. „Wird auch alles gut gehen? Was ist, wenn die Prüfung schief geht?“ Das kann zu Problemen mit dem Schlafen führen und Angstgefühle auslösen. Die Bibel kennt das Phänomen und lädt uns deshalb ein: „Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch“ (1. Petrus 5,7).
Manche schwere Gedanken gehen aber auch auf das Konto eines erkrankten Stoffwechsels in verschiedenen Bereichen des Gehirns: Zwangsgedanken oder Vorstellungen und Gedanken, die auf psychische Störungen schließen lassen.

Themen
• Wie hängen Gedanken und Gefühle zusammen?
• Welchen Einfluss können wir im Alltag auf unsere Gedanken nehmen?
• Welche praktischen Hilfen gibt es – gerade auch aus der Bibel?
• Wann braucht es medizinische Hilfe durch einen Facharzt?

Beginn: 9.00 Uhr mit dem Brezelfrühstück, Ende: 17.00 Uhr

Preis pro Person:
Seminar- und Organisationspauschale inkl. Verpflegung: € 59,–


Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst gültig ist, wenn Sie unsererseits eine schriftliche Anmeldebestätigung vorliegen haben.