Sexueller Missbrauch – für Betroffene und ihr Umfeld

Ille Ochs

23.06.2018

© iStockphoto.com/x-default

Ille Ochs
Kreative Supervisorin, Soziotherapeutin und selbst Betroffene

„Es kann nicht sein, was nicht sein darf“ gerade in Bezug auf sexuellen Missbrauch im christlichen Umfeld existiert dieser Leit(d)satz. Wir möchten wegschauen, wollen es nicht wahrhaben. Heilung und Versöhnung sind nur möglich durch die Wahrheit hindurch und niemals an ihr vorbei. Was schafft den Nährboden für sexuellen Missbrauch und wie können wir vorbeugen? Wie wirkt er sich bei den Opfern aus, was hilft ihnen und wie können wir ihnen begegnen? In diesem offenen Seminar werden wir uns mit diesen Fragen beschäftigen.


Lesung zum Thema „Sexueller Missbrauch“ mit Ille Ochs.

Beginn 9 Uhr mit Brezelfrühstück, Ende 17 Uhr

Preis pro Person:
Brezelfrühstück ab 9 Uhr, Mittagessen, Kaffeepause, Seminar- und Organisationspauschale: € 45,–; Teilnehmer: mind. 10; Prospekt erhältlich

Downloads
Veranstaltungs PDF - Flyer_Sexueller_Missbrauch_2018.pdf


Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst gültig ist, wenn Sie unsererseits eine schriftliche Anmeldebestätigung vorliegen haben.