Fundraising & Spendenakquise

Matthias Böhning, Jochen Brühl, Angelika Eckstein, Julian Feil, Frieder Hänssler, Pavlos Hatzopoulos

23.-24. November 2017

Fundraising wird professioneller.
In einem mit hochkarätigen Experten effektiv und kompakt gehaltenen
Workshop werden Fragen zu aktuellem Spendengenerieren (wie mache ich das mit meinen Mitteln?) und zu künftigem Einwerben von Spendern (welche Tools können Ressourcen schonen?) in verschiedenen Facetten beleuchtet.
© AdobeStock/Ar130405

Matthias Böhning
Fachreferent der KFW DEG (Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft), Beratender Betriebs- und Volkswirt, Fundraising-Experte

Jochen Brühl
Vorstandsvorsitzender der Tafel e.V. und deutschlandweiter Fundraiser für die Tafel

Angelika Eckstein
IT- und Software-Expertin für Kommunikation, Spendentools, Email-Marketing und Social Media

Julian Feil
Marketingfachkaufmann, Fundraiser und Lehrbeauftragter

Frieder Hänssler
Rechtsanwalt, Experte in rechtlichen Grundlagen des Fundraisings

Pavlos Hatzopoulos
Klavier-Virtuose, der in "Gesprächskonzerten" die vorgetragenen Klavierwerke deutet und seinen Zuhörern eingängig und unnachahmlich näherbringt

Christliches Fundraising zeichnet sich durch die Menschen aus, die es ausüben,
nämlich Christen. Es wird für christliche Werke und Organisationen eingesetzt,
die bestimmte christliche Aufgaben in dieser Welt wahrnehmen und christliche
Einstellungen vermitteln. Christliches Fundraising wird sich immer durch eine
ernste Überzeugungsarbeit auszeichnen. Es geht deshalb nicht darum, den
Menschen die ‚Gelder aus der Tasche zu ziehen‘, sondern sie für das Anliegen
der Sache zu gewinnen. Das mag mühsam klingen, aber auf Dauer ist es sehr
viel effektiver.

Im Seminar beantworten Experten Fragen wie z.B.: Wie findet man einen
Fundraising-Experten und wer kann ein solcher sein? Wie kommuniziert man am
besten die Anliegen der Gesamtorganisation oder einzelner Projekte? Der
Workshop gibt aber auch einen Einblick aus Sicht eines Großspenders. Was
genau wünscht er sich, wenn es darum geht, von ihm eine Zusage für eine
substantielle Spende zu erhalten? Die Experten geben außerdem einen
Überblick über derzeit am Markt verfügbare Tools und Software-Lösungen, die
beim Spendengenerieren helfen. Außerdem gibt ein erfahrener Berater Auskunft
über öffentliche Fördermittel für missionarische Aufgaben (Entwicklungshilfe u.a.).

Das Programm sieht folgende Fragestellungen und Themen vor:

Donnerstag:

Impulsreferat: Praxisleitfaden im Überblick für Non-Profit-Organisationen. Umrahmt von klassischen Stücken, erklärt und gespielt vom Klavier-Virtuosen Pavlos Hatzopoulos

Freitag:

Workshop I: Integriertes Fundraising: In sechs Schritten erfolgreich Spender gewinnen
Erfolgreiches Fundraising in Entwicklung und Umsetzung – Generierung einer funktionierenden Fundraising-Kultur

Workshop II: Wie gewinne ich Groß- und Kleinspender? Wie teilt sich mein Spendenportfolio am besten auf zwischen Groß- und Kleinspendern? Wie spreche ich potenzielle Spender an und wie halte ich sie? Was erwartet ein Spender, eine CSR-Abteilung einer Firma von einem NPO, um als Spender gewonnen zu werden? Welche Regeln gibt es bei Groß- und Kleinspendern zu beachten?

Workshop III: Wie kann ich öffentliche Fördermittel für meine Organisation gewinnen? Wie verschaffe ich mir einen Überblick? Wie navigiere ich durch den Antragsdschungel?

Workshop IV: Digitale Helfer - ein Überblick! Wie stelle ich meine Projekte, meine Organisation im Internet und offline vor? Wie halte ich mit digitalen Medien sinnvoll Kontakt zu meinen Spendern? Wie schone ich Ressourcen (Mitarbeiter, Finanzen)?

Teilnehmer: min. 20, max. 40
Beginn: Donnerstag, 18.00 Uhr, Ende: Freitag, 17.30 Uhr

Gerne können Sie am 24.11.2017 noch bei uns zu Abend essen oder noch eine weitere Nacht bei uns verbringen. Bitte geben Sie dies bei Ihrer Anmeldung unter "Bemerkungen" an.

Preis pro Person:
Vollpension: Doppelzimmer mit Dusche / WC € 68,–; Einzelzimmer mit Dusche / WC € 78,50; Seminar- und Organisationspauschale € 120,– inkl. Pausenverpflegung.

Downloads
Veranstaltungs PDF - Programm_Fundraising.pdf


Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst gültig ist, wenn Sie unsererseits eine schriftliche Anmeldebestätigung vorliegen haben.