Datum wird
Inspiration

Alle Veranstaltungen auf einen Blick.


20.12.2019

Bachchor und Bachorchester Stuttgart
© Brigida Gonzàlez

Jörg-Hannes Hahn

Der Bachchor Stuttgart wurde im Jahr 2000 von Jörg-Hannes Hahn gegründet. Der Chor widmet sich einem breit gefächerten Repertoire mit Musik J. S. Bachs, klassischer Oratorienliteratur und geistlicher A-cappella-Musik. Konzertreisen führten den Chor bis nach London, Peking, Rom und Madrid. Beim Eröffnungskonzert des Kirchentags 2015 führte er »Sacred Vessel« von Martin Smolka zusammen mit der Gächinger Kantorei auf. Der Chor widmete sich wiederholt Ur- und Erstaufführungen, beim Festival »Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd 2017« sang er das Eröffnungskonzert zur Preisverleihung an Wolfgang Rihm.

Das Bachorchester Stuttgart besteht aus freischaffenden Musikern, Professoren und ausgewählten Instrumentalisten der führenden Stuttgarter Orchester (Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR und Staatsorchester Stuttgart), die sich durch ihre Ausbildung und ihr Interesse in besonderem Maße der historischen Aufführungspraxis Alter Musik verbunden sehen. Die Musiker verzichten jedoch nicht auf ihr »klassisches« Instrumentarium, um auch Musik des 19. und 20. Jahrhunderts in adäquater Weise realisieren zu können.

Jörg-Hannes Hahn ist künstlerischer Leiter der Reihe »Musik am 13.« Er studierte Kirchenmusik, Orgel, Klavier und Dirigieren. Seit 1996 unterrichtet er Orgel an der Stuttgarter Musikhochschule, seit 2007 als Professor. 2000 führte er einen vielbeachten Zyklus mit gesamten Orgelwerk von J. S. Bach auf, mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen hat er sich um die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts verdient gemacht. Verpflichtungen als Solist, Gastprofessor, Wettbewerbsjuror und als Dirigent führten ihn in die USA, nach Südamerika, Israel und vielfach nach Russland, China, Japan und Korea, Produktionen für CD, TV und Rundfunk dokumentieren seine künstlerische Arbeit.

Beginn 19.30 Uhr

Preis pro Person:
Vorverkauf: Kat. 1: € 36,20*; Kat. 2 € 25,20*; Abendkasse: Kat. 1: € 40,- *; Kat. 2: € 30,- * *50% Ermäßigung für Schüler, Studenten, Auszubildende und Behinderte (ab GdB 70%)