Datum wird
Inspiration

Alle Veranstaltungen auf einen Blick.


20.11.2021

Jeder echte Glaube wird herausgefordert. Das sollte uns nicht überraschen. Doch wie gehen wir mit Schwierigkeiten und notvollen Situationen um? Anhand von Wüstenerfahrungen in der Bibel suchen wir nach tragfähigen Fundamenten.
© iStockphoto.com/DNY59

Dr. Christoph Schrodt
Dozent an der Internationalen Hochschule Liebenzell und Autor der beiden Bücher „Nur wer kniet, kann aufrecht stehen“ und „Wüstenglaube“.
Er war viele Jahre lang Pastor im Bund Freier evangelischer Gemeinden. Er ist verheiratet mit Annette und Vater von fünf Kindern.

Meistens geht es unserem Glauben gut, solange es uns persönlich gut geht. Doch wenn wir in Schwierigkeiten geraten, dann kommt oft auch der Glaube in eine Krise. Dieser Sachverhalt wird in der Bibel oft mit dem Bild der „Wüste“ dargestellt. Wüstenzeiten sind schwierige Zeiten: Zeiten der Anfechtung und Not, Phasen in denen alles auf die Probe gestellt wird. Anhand von Wüstenerfahrungen biblischer Personen können wir lernen, was uns in diesen Zeiten hilft – und was wir in den guten Zeiten tun können, um uns auf die schlechten vorzubereiten.

Und wie geht es Ihnen gerade? Gibt Ihnen Ihr Glaube genug Kraft? Das Leben als Christ ist kein Spaziergang, der immer nur nach oben und zum Erfolg führt. Christoph Schrodt lädt Sie dazu ein, dennoch in den Höhen und Tiefen des Alltags kraftvoll mit Gott zu leben. Ausgehend von der Wüstenerfahrung Jesu zeigt er, wie Sie einen widerstandsfähigen Glauben entwickeln, der Sie auch in den Krisen des Lebens trägt. Geistliche Übungen helfen Ihnen dabei. Sie sind wie Quellen, die Sie erfrischen und Ihnen neue Kraft geben.

Beginn: 9.00 Uhr mit Brezelfrühstück, Ende: 16.30 Uhr

Preis pro Person:
Seminar- und Organisationspauschale inkl. Verpflegung: € 55,–


Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst gültig ist, wenn Sie unsererseits eine schriftliche Anmeldebestätigung vorliegen haben.