Datum wird
Inspiration

Alle Veranstaltungen auf einen Blick.


17.07.2020

Cornelia Zink
singt Volkslieder und beliebte Melodien aus der Welt der Operetten.

Die in Ludwigsburg aufgewachsene Sopranistin Cornelia Zink begann ihr Gesangsstudium am Mozarteum in Salzburg, welches sie mit Auszeichnung abschloss. So ergab sich auch gleich ihr erstes Festengagement am Staatstheater Cottbus, wo sie von 2005-2014 Teil des Ensembles war. Dort erhielt sie für ihre außergewöhnlichen Leistungen den Max-Grünebaum-Preis, verliehen durch die gleichnamige Stiftung.
Cornelia Zink ist seither freischaffend tätig und ein gern gesehener Gast an der Hamburgischen Staatsoper, Komische Oper Berlin, Staatstheater Braunschweig, Staatsoper Hannover, Theater Winterthur, St.Gallen, Seefestspiele Mörbisch, Classionata Solothurn, Theater Osnabrück und Gärtnerplatztheater München. Von 2017-2019 war sie als Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim, ebendort wird sie auch in der kommenden Spielzeit als Gretel in „Hänsel und Gretel“ zu Gast sein.

Beginn 19.30 Uhr

Preis pro Person:
Diese Veranstaltung ist nur für die Teilnehmer der Woche der Volksmusik.