Datum wird
Inspiration

Alle Veranstaltungen auf einen Blick.


17.01.2021

„Beethoven überflügelt“
Klavierduo Stenzl
© Hans-Peter und Volker Stenzl


Wenigstens in einem Genre konnte sich Schubert bereits zu Lebzeiten sicher sein, sein musikalisches Über-Ich unerreichbar überflügelt zu haben: der vierhändigen Klaviermusik.
Während sich mit Schuberts Œuvre für diese Besetzung sechs ganze Klavierabende füllen lassen, hat sich der Schöpfer der großartigsten Klaviersonaten der Weltgeschichte dafür einfach nicht richtig interessiert.
Nichtsdestotrotz erscheint es spannend, seine vierhändige Komposition, die drei Märsche op.45, einem Gipfelwerk Franz Schuberts gegenüberzustellen, nämlich dem „Grand Duo“.

Aus dem Programm:
Ludwig van Beethoven (1770–1827): 3 Märsche für Klavier zu vier Händen op.45
Franz Schubert (1797–1828): Sonate C-Dur D 812 („Grand Duo“)

2 Konzerte (Dauer jeweils ca. 70 Min.) – Konzert nachmittags: Beginn 16 Uhr; Konzert abends: Beginn 19.30 Uhr

Downloads
Veranstaltungs PDF - Flyer_Klassik-Abo_2020-2021_web.pdf

Diese Veranstaltung musste leider abgesagt werden.