Datum wird
Inspiration

Alle Veranstaltungen auf einen Blick.


01.04.2020

Der 10-jährige leukämie-kranke Oscar hat nur noch 12 Tage zu leben. Ärzte und Eltern weichen dieser schmerzhaften Tatsache aus. Einzig die Dame in Rosa, “Mama Rosa“, eine engagierte Betreuerin, begegnet seinen Fragen, Ängsten und Wünschen offen, feinfühlig und fantasievoll. An jedem Tag 10 Jahre zu durchleben, das ist die Herausforderung, der sich Oscar stellt. “Von heute an betrachtest du jeden Tag, als wären es 10 Jahre“ – das ist Mama Rosa’s Idee, die für Hoffnung, Mut und Lebensfreude streitet.
© Claudia Börner

Eva-Maria Admiral
Schauspielerin, Seminarleiterin, Autorin

Liebevoll begleitet Mama Rosa Oscar auf dieser Reise. Oscars Briefe an Gott, an den er eigentlich gar nicht glaubt, geben einen tiefen Einblick in Oscars Seele, die so voll Witz, Tragik und Schönheit ist, wie es nur bei einem Kind sein kann. Beinahe unmerklich knüpft dabei Oscar ein zartes Band der Hoffnung zum Publikum. Es ist die Begegnung mit der Endlichkeit, welche zur eigentlichen Enthüllung des Lebens führt und den Zuschauer neu hoffen,lachen – leben lässt.

Beginn 19.30 Uhr

Preis pro Person:
Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.