Wie kann Medienerziehung gelingen? - storniert

Referentin / Referent

Eberhard Freitag
Dipl. Pädagoge, systemischer Berater, verheiratet, zwei Töchter, Gründer und Leiter von return-Fachstelle Mediensucht in Hannover, langjährige Erfahrung in der Beratung mit Eltern und Jugendlichen

Infos

Preis pro Person

Seminar- und Organisationspauschale:

€ 59,– inkl. Kaffee

Beginn: 9 Uhr

Ende: um 17 Uhr

 

Dieses Seminar musste leider storniert werden.

Der Umgang mit Bildschirmmedien ist in vielen Familien heute ein konflikthaftes und anstrengendes Dauerthema.
Wer darf wie lange welche Computerspiele spielen, Tik-Tok, Insta, etc. nutzen oder youtube schauen ? Wie umgehen mit heimlichem Pornokonsum?
Die Faszination „Bildschirm“ ist für die meisten Kinder und Jugendlichen groß. Dabei stellen Eltern regelmäßig fest, dass der Nachwuchs den unendlichen digitalen Angeboten aber noch kaum oder gar nicht gewachsen ist. Eigenverantwortung und Selbstkontrolle entsteht bei unseren Kindern leider nicht über Nacht und von selbst.
Sie entsteht vielmehr durch konstruktive elterliche Begleitung, Verständnis, Gespräch, das Wissen um Bedürfnisse, Funktionen und Dynamiken, das Aufstellen und Durchsetzen von Regeln, die immer wieder neu angepasst werden müssen und nicht zuletzt auch durch das Aushalten von Konflikten.
Wie können wir unsere Kinder darin unterstützen eine gute Balance zwischen digitalen und analogen Aktivitäten zu finden?
Was sind gute Grenzen?
Wie führen wir konstruktive und offene Gespräche ?
Was muss geschehen, damit sich unsere Kinder einmal rückblickend bei uns für unseren Einsatz zum Thema bedanken können?

Neben fachlichen Inputs wollen wir als Eltern an diesem Tag in einen ehrlichen Austausch miteinander treten und gemeinsam unter Anleitung unsere Alltagserfahrungen reflektieren. Wir sitzen ja alle in einem Boot.