Unterschriftenaktion

Die Resolution ist auf dem Kongress „Gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung“ öffentlich präsentiert worden.
Anlass für die Unterschriftensammlung ist die Evaluation des Prostituierten-Schutzgesetzes durch den Deutschen Bundestag. Die Evaluationsphase beginnt am 1.7.2022 und muss bis zum 1.7.2025 abgeschlossen sein.
Die Resolution wird den Abgeordneten des Bundestags Mitte Juni zugeleitet.
Das Ergebnis der Unterschriftensammlung wird den Abgeordneten im September 2022 (nach der Sommerpause) mitgeteilt.

Resolution unterzeichnen:

Hier finden Sie die Unterschriftenliste zum Auslegen: