Gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung

Gegen Menschenhandel

29. Mai bis 1. Juni 2022 auf dem Schönblick in Schwäbisch Gmünd

Gegen Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung - auch Christen sind gefragt

Menschenhandel und Sklaverei sind grausame Realität für Millionen Menschen weltweit, denn das Geschäft mit der „Ware Mensch“ boomt. Viele Betroffene werden sexuell ausgebeutet und über Landesgrenzen hinweg verschleppt, auch in Deutschland, dem „Bordell Europas“, wie Medien es betitelten. Was können wir als Christen gegen dieses Unrecht tun?

Der Kongress informiert über Strukturen und Strategien des Menschenhandels in Deutschland und weltweit. Er erklärt die deutsche Gesetzeslage und zeigt die politische Dimension auf.
Der Kongress gibt Betroffenen eine Stimme und macht Lösungsansätze verschiedener Hilfsorganisationen bekannt. Christen und Gemeinden werden zum Handeln ermutigt und wir stehen gemeinsam im Gebet für Betroffene und Helfende ein.

Die Kongressleitung

Programm

16 Uhr Check In
17.30 Uhr Abendessen
19 Uhr Kongresseröffnung

  • Grußwort Christian Baron
    1. Bürgermeister Schwäbisch Gmünd
  • Menschenhandel heute – global und lokal
    Prof. Dr. Dr. Thomas Schirrmacher
  • Menschenhandel und Prostitution – Erfahrungen aus der Praxis
    Alexandra Gutmann

Frühstück
9 Uhr Biblischer Impuls:

  • Der Befreier
    Uwe Heimowski
  • Die politische Dimension des Menschenhandels
    Podiumsdiskussion:
    Leni Breymaier, Peter Heidt, Frank Heinrich, Beate Müller-Gemmeke, Annette Noller, Annette Widmann-Mauz;
    Moderation: Hilke Lorenz

Pause

  • Osteuropa als Drehscheibe für Menschenhandel – mit aktuellem Ausblick zur Ukraine
    Stefan Coman, Rumänien

12.30 Uhr Mittagessen

Seminare/Workshops: Runde 1 · Siehe Übersicht
Pause
Seminare/Workshops: Runde 2 · Siehe Übersicht

18 Uhr Abendessen

  • Gebet verändert – ein Abend mit Lebensberichten, Lobpreis und Gebet
    Stefan Kuhn, Dietmar Roller, Gaby Wentland

Frühstück
9 Uhr Biblischer Impuls:

  • Wenn Jesus heilt
    Gaby Wentland
  • Sexuelle Ausbeutung von Kindern im Internet
    Dietmar Roller, Deutschland

Pause

  • Meine Berufung für Frauen in Not
    Sr. Dr. Lea Ackermann
  • Ein Neuanfang ist immer möglich
    Cindy Punt

12.30 Uhr Mittagessen

Seminare/Workshops: Runde 3 · Siehe Übersicht
Pause
Seminare/Workshops: Runde 4 · Siehe Übersicht

18 Uhr Abendessen
Festlicher Abend mit Sefora Nelson

Frühstück
9 Uhr Wenn nicht wir, wer dann – Podiumsgespräch:

  • Christen bewegen Politik und Gesellschaft
    Christian Gehring, Daniel Rentschler, Nathalie Schaller

Pause

10.30 Uhr Gottesdienst mit Sendung

  • Predigt Dr. Gisela Schneider

12 Uhr Mittagessen

Kongressende
Änderungen vorbehalten

Musik

Sefora Nelson
Singer-Songwriterin, Musikerin und Theologin
Christoph Bonnen
Christoph Bonnen lebt in Berlin und ist seit über 25 Jahren Anbetungsleiter. Er hält Seminare im Worship Bereich und arbeitet als Vocal-Coach. Als Musikproduzent hat er diverse CD-Produktionen begleitet und mit seiner Band neun eigene CDs veröffentlicht.

Seminare/Workshops

Montag und Dienstag, jeweils 14.30 und 16.30 Uhr

Wählen Sie vier Workshops und zwei Alternativen, falls Ihr Workshop belegt ist oder entfällt.

Video-Statements

ERF Medien: Beitrag "Wertgeschätzt statt ausgebeutet"

Thema:
Wertgeschätzt statt ausgebeutet
Der ERF ist Medienpartner beim Kongress gegen Menschenhandel und moderne Sklaverei.

Wird ausgestrahlt am 20.05.2022
– zwischen 6 und 9 Uhr in Aufgeweckt auf ERF Plus;
– zwischen 13 und 15 Uhr in Musik und mehr auf ERF Plus.


Außerdem ist der Beitrag als MP3-Download im Internet verfügbar:
Direkt zum MP3-Download

Downloads

Online Anmeldung