100 Jahre Schönblick
Christliches Gästezentrum Württemberg

Werk Schönblick

Lernen Sie den Schönblick kennen!

Erfahren Sie mehr über den Schönblick, seine Geschichte, Mitarbeiter und Entwicklung.

Erleben Sie einen Tag auf dem Schönblick.

Schönblick von oben

Genießen Sie Frühling und Sommer Impressionen.

 

 

Unser Leitbild

Wir sind ein dynamisches Werk, das aus Menschen besteht, die gemeinsam unterwegs sind. Unsere Gebäude wurden in 100 Jahren mehrfach umgestaltet. Unsere Angebote sind vielseitiger geworden. Unsere Mannschaft wächst. Bei allem Wechsel orientieren wir uns in allen Arbeitsbereichen an unserem Leitbild. Lesen Sie hier, was uns zusammen hält:

Unser Leitbild.pdf

Wie alles begann ...

März 1914:
Aufruf des Altpietistischen Gemeinschaftsverbandes in Württemberg zum Bau eines Christlichen Erholungsheimes
1. August 1914:
Unterzeichnung des Kaufvertrages für das Baugelände des Schönblick im Rathaus in Schwäbisch Gmünd
13. Mai 1915:
Grundsteinlegung durch den Vorsitzenden des Altpietistischen Gemeinschaftsverbandes Rektor Christian Dietrich
21. August 1915:
Richtfest Erholungsheim-Neubau Grundsteinlegung
2. Juli 1916:
Einweihung des Erholungsheimes Schönblick, Missionar Friedrich Braun übernimmt die Aufgaben des Hausvaters und Geschäftsführers
März 1919:
Erwerb der Gastwirtschaft Lindenfirst für die Einrichtung eines Kinder-Erholungsheimes
November 1921:
Eröffnung des Kinder-Erholungsheimes Lindenfirst
9. August 1924:
Aufstellung der ELIM-Baracke am Schönblick und Einweihung als Jugend-Freizeitheim
1. Oktober 1933:
Missionar Friedrich Braun tritt in den Ruhestand. Missionar Martin Nanz wird vom Verwaltungsrat als Hausvater und Geschäftsführer berufen
27. August 1939:
Erste Beschlagnahme des Schönblick zur vorsorglichen Einrichtung eines Reservelazarettes (Aufhebung zum 25.10.1939)
23. August 1941:
Übernahme des Schönblick durch die Landesversicherungsanstalt (LVA) für die Einrichtung einer Lungenheilanstalt
Juni 1947:
Freigabe des Kinder-Erholungsheimes Lindenfirst
30. Juni 1952:
Rückgabe der gesamten Schönblick-Einrichtungen durch die LVA
11. Oktober 1952:
Wiedereröffnung des Erholungsheimes. Hausvater Martin Nanz und sein Mitarbeiter Ernst Aldinger kehren auf den Schönblick zurück
Frühjahr 1959:
Hausvater Martin Nanz tritt in den Ruhestand. Missionar Wilhelm Stöckle wird zum Hausvater und Geschäftsführer des Schönblick berufen
9. September 1962:
Einweihung des Jugend-Bibelhauses am Schönblick
17. Januar 1964:
Einweihung des Um- und Neubaues des Lindenfirst zum Kinder-Freizeitheim
Herbst 1972:
Hausvater Wilhelm Stöckle tritt in den Ruhestand. Gemeinschaftspfleger Christian Zimmermann wird zum Hausvater und Geschäftsführer des Schönblick berufen
1. Januar 1974:
Der Verwaltungsrat beruft Friedemann Hägele als kaufmännischen Geschäftsführer des Schönblick
27. Mai 1976:
Einweihung des Erweiterungsbaues am Jugend-Bibelhaus
Sommer 1979:
Christian Zimmermann und Friedemann Hägele scheiden aus ihren Aufgabenbereichen aus und übernehmen andere Aufgaben im Gemeinschaftsverband
1. September 1979:
Missionar Helmut Bentz wird zum Hausvater und Geschäftsführer des Schönblick berufen
1. Dezember 1982:
Der Schönblick GmbH wird für alle Einrichtungen die Gemeinnützigkeit zuerkannt
2. April 1984:
Die ersten Zivildienstleistenden kommen zum Schönblick
26. Juli 1985:
Der Verwaltungsrat beschließt den Umbau des Lindenfirst in ein Heim für pflegebedürftige Gäste
8. Mai 1986:
Einweihung des Lindenfirst und des Schwimmbades im Gästehaus
6. September 1992:
Einweihung des umgebauten Jugend-Bibelhauses (jetzt Seminarhaus)
März bis Juli 1995:
Gesamte Dacheindeckung des Erholungsheims wird erneuert
26. Oktober 1997:
Einweihung der Speisesaalerweiterung im Erholungsheim
Januar 1998:
Martin Scheuermann übernimmt das Amt des Hausvaters und Geschäftsführers
14. November 1999:
Einweihung des Erweiterungsbaus Lindenfirst
8. Mai 2001:
erster Spatenstich der Seniorenwohnanlage Schönblick
Pfingsten 2001:
erste Mitgliederaufnahme der evangelischen Gemeinde Schönblick
September 2001:
Gründung der Christlichen Gemeindemusikschule Schönblick (CGS) mit Leiterehepaar Angela und Stefan Zeitz.
11. November 2001:
Offizielle Einweihung des Gottesdienst Saals im Lindenfirst mit Eichler Orgel.
18. Dezember 2001:
Richtfest der Seniorenwohnanlage Schönblick.
2002:
die ersten 5 FSJ'lerinnen (Freies Soziales Jahr) fangen auf dem Schönblick an.
20. Januar 2002:
Gemeindegründung der Evangelischen Gemeinde Schönblick.
August 2002:
erste Bewohner ziehen in die Seniorenwohnanlage Schönblick.
8. August 2002:
Einweihungsfest Seniorenwohnanlage Schönblick.
September 2002:
Berufung von Ehepaar Waltraud und Heinrich Kaufmann als Projektleiter der Seniorenarbeit auf dem Schönblick
Februar bis 20. April 2003:
Renovierung und Umbau des Foyers und Buchhandlung des Schönblick Gästehauses Februar bis 20. April 2003
20. Juni 2003:
die erste Konfirmation der Evangelischen Gemeinde Schönblick
27. Juli 2003
Eröffnung des Schönblick Cafés
5. Mai 2005
Erster Spatenstich Schönblick Forum
10. Juni 2005
Grundsteinlegung Schönblick Forum
28. Oktober 2005
Richtfest Schönblick Seminarhaus
25. Mai 2006
90. Jahresfest des Schönblicks mit Einweihung des Schönblick Seminarhauses
6. April 2006
Richtfest Forum Schönblick
15. August 2006
Stefan Bamberger übernimmt die Leitung der Christlichen Gemeindemusikschule Schönblick
4. Februar 2007
Einweihung Schönblick Forum
26. Juli 2009
Einweihung der Gemeindeetage der Evangelischen Gemeinde Schönblick
November 2010
Start der Christlichen Beratungsstelle Schönblick   
15. April 2012
Einweihung des Evangelischen Waldkindergartens Schönblick
1. September 2013
Bianca Buhl übernimmt die Leitung der Christlichen Gemeindemusikschule Schönblick
30. April bis 12. Oktober 2014
Schönblick Gärten und Gelände sind Teil der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd
1. Mai 2016
Jubiläumstag: Mit über 2000 Gästen feiern wir 100 Jahre Schönblick

Wir sind für Sie da!

Zum Schönblick Mitarbeiter-Team gehören ca. 180  Personen, die sich in den unterschiedlichen Bereichen engagieren, damit Sie Ihren Schönblick-Aufenthalt voll und ganz genießen können.
Besonders stolz sind wir auf unsere 30 FSJ/BFD'ler, die jedes Jahr neu unser Team bereichern.
Sie haben Interesse, gemeinsam mit uns, die Herausforderungen der Zukunft zu bewältigen? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere aktuellen Stellenangebote!

 

Träger des Schönblicks sind die Apis. Evangelischer Gemeinschaftsverband Württemberg.

Zum Altpietistischen Gemeinschaftsverband e.V. schlossen sich 1857 Christen aus verschiedenen evangelischen Gemeinschaftskreisen in Württemberg zum Altpietistischen Gemeinschaftsverband zusammen. Heute sind die Apis ein freies Werk innerhalb der Evangelischen Landeskirche von Württemberg. Der Verband ist selbständig organisiert, jedoch ganz bewusst mit einer Fülle von Angeboten innerhalb der Evangelischen Landeskirche tätig.
Der Schönblick ist für die Apis ein besonderer Ort für geistliche Erholung und Zurüstung und ein selbständiger Zweig seiner Arbeit.

Ausführliche Informationen unter: www.die-apis.de

Freundesbrief

Schmökern Sie in unserem aktuellen Freundesbrief vom Juli 2017.

Viel Vergnügen!

Schauen Sie hier, welches Programm wir über das ganze Jahr verteilt anbieten.

Jahresprogramm Schönblick