„Angekommen!
– Angenommen?
Flüchtlinge unter uns

Flüchtlingskongress 3.-5. Juli 2016 auf dem Schönblick in Schwäbisch Gmünd

„... haben wir doch auch den Mut zu sagen, dass wir Christen sind …“ Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

In 2015 kamen mehr als 1 Million Flüchtlinge nach Deutschland. Um Krieg, Armut und Diskriminierung zu entfliehen, verlassen sie ihre Heimat und setzten bei der Flucht oft ihr Leben aufs Spiel. Wie können wir diese Menschen mit ihrem meist ganz anderem kulturellen und Lebens-Hintergrund kennenlernen, annehmen und sie bei der Integration unterstützen? Wie können wir ihnen wertschätzend das Wertvollste vermitteln, dass wir haben: unseren Glauben?

In Vorträgen und Workshops, anhand von Beispielen, bei Austausch und Vernetzung diskutieren wir die Chancen und Herausforderungen der Flüchtlingsarbeit.

Prospekt mit Programm und Ablauf

Grußwort von Schirmherr Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann

Die große Zahl von Flüchtlingen und die Aufgabe ihrer Integration stellen uns vor große Herausforderungen. Als Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen haben wir erlebt, wie uns das Miteinander in Vielfalt bereichert. Zuwanderung ist auch eine große Chance für uns. Als Christen nehmen wir die Aufgabe der Integration ernst und wollen auf der Basis der biblischen Botschaft Wege für ein gelingendes Zusammenleben aufzeigen. Der Kongress auf dem Schönblick ist dafür ein wichtiger Schritt.  
Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
Vorsitzender der ACK in Deutschland

Kongressleitung

Wolfgang Büsing
Traugott Hopp
Kuno Kallnbach
Dr. Paul Murdoch
Hartmut Steeb

Workshops und Seminare


Verstehen • Lernen • Handeln

Entdecken Sie eine Vielzahl an Seminaren und Workshops zum Kongress!

Melden Sie sich schnell und unkompliziert an:

Online-Anmeldung